Unser Team für die EM 2018

Interne Tests der Ü 50 Kraft- und Athletiktest sind überarbeitet

( Stand 12.07.2017)

 

Erstes Treffen zur Vorbereitung auf 2018:

          der 07. / 08. 

          Oktober 2017

          Ort: Magdeburg

Vorbereitung auf Europameisterschaften 2018 in Brandenburg

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Verschiebung der diesjährigen Nationen WM in China in den Oktober hat leider zum Nichtzustandekommen eines konkurrenzfähigen Ü50-Teams geführt. Das gleiche Schicksal hat die Premierklasse und das Ü40-Team ereilt und so haben die Teamleiter in Abstimmung mit dem DDV-Vorstand den Verzicht auf eine Teilnahme für 2017 beschlossen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bedauern umso mehr, die guten und sehr guten Ergebnisse der letzten Jahre nicht wiederholen zu können.

Der DDV-Vorstand hat uns – Frank Kirchhoff und mich – erneut berufen und ermächtigt, sofort mit den Planungen und Vorbereitungen für die Nationen-EM 2018, die in Brandenburg stattfinden werden, zu beginnen. Für uns als Teamleitung gilt es dementsprechend, jetzt nach vorn zu sehen und uns an die Arbeit zu machen, um  für die EM im eigenen Land eine schlagkräftige Nationalmannschaft Ü50 aufzubauen. Wir wollen deshalb unverzüglich beginnen und die zur Verfügung stehende Zeit effektiv für die Vorbereitung und den Aufbau des Teams nutzen.

 

Diese nächsten Europameisterschaften der Nationalteams 2018 werden in der Zeit vom 23. bis 26. August 2018 auf der Brandenburger Regattastrecke ausgetragen.

Eine Europameisterschaft im eigenen Land ist immer etwas Besonderes. Das Ziel des DDV ist es, den in Rom an die Ukraine „verlorenen“ Nations Cup zurückzuholen. Dazu brauchen wir in allen Klassen und Kategorien besonders starke Teams. Die Chancen stehen gut, denn alle sind motiviert: Sportler und Teamleiter. Und auch der Vorstand hat bereits mit den Planungen und der Entwicklung von neuen Ideen für ein interessantes und anspruchsvolles Rennprogramms.

Infolge all dessen ergibt sich auch für uns die klare Zielstellung, so früh wie möglich mit der Bildung unseres Grand-Dragon-Teams zu beginnen. Wir wollen selbstverständlich um Medaillen kämpfen, wollen den Jüngeren zeigen, dass auch wir zu großen Leistungen fähig sind und wollen schließlich dazu beitragen, den Nationscup zurückzuholen.

Und deshalb wollen wir wieder ein Team zusammen stellen, das in die Medaillen fährt, das an frühere super Ergebnisse, zum Beispiel von Welland 2015, anknüpfen kann. Dies gilt sowohl für das Mixed-, wie auch für das Frauen- und Openteam.

Wir rufen euch heute auf, euch nun konkret Gedanken über eure Teilnahme an der EM 2018 zu machen. Wir suchen  Sportlerinnen und Sportler – Paddlerinnen, Trommler und Steuerleute – die bereit sind, sich für dieses große Ziel voll in den Dienst dieser Mannschaft zu stellen.

Wir müssen euch darüber informieren, dass wichtige Sportler das Team verlassen haben, um andere Aufgaben im Verband wahrnehmen zu können. Wir als Teamleitung bedanken uns für die Arbeit, die sie geleistet haben. Ohne ihre Unterstützung wäre das Team nicht zu den Leistungen bei den EM und WM der letzten Jahre gekommen. Ein besonderer Dank gilt da unseren beiden Steuerleuten Ute Becker-Frenzel und Uwe Badzmierowski (vielen besser bekannt als Hummel).

Ute wird bei der Heim EM 2018 als Präsidentin viele wichtige Aufgaben wahrnehmen und somit weder die Zeit noch gemäß dem Reglement die Möglichkeit haben, das NT- Ü 50 zu steuern. Hummel ist in die Ü 60 gewechselt und wird das Team dort unterstützen.

Wir brauchen und suchen also gute Steuerleute für das GD-team 2018.

Um in die Vorbereitung einsteigen zu können, seid nun ihr Sportler gefragt. Tragt euch bitte zeitnah in die Doodleliste ein. Dieser Eintrag ist vorerst noch unverbindlich und stellt nur eine allgemeine Interessenbekundung dar. So können wir uns einen Überblick über den Kreis der Interessenten verschaffen und schnellstmöglich mit den Planungen beginnen.  Der offizielle Bewerbungszeitraum wird  baldigst und wie immer vom DDV auf der DDV-Website bekannt gegeben (www.drachenboot.de).

Von uns werdet ihr in den kommenden Monaten ausführliche Informationen mit Terminen und Trainingsschwerpunkten sowie Aussagen zu den Anforderungen und Rahmenbedingungen geben.

Nun noch eine Bitte. Da es in Deutschland viele gute Ü-50-Sportler gibt, leitet diese Mail an alle aktiven Drachenbootsportler weiter, die  vielleicht Interesse an einer EM-Teilnahme 2018 haben könnten. Wir wollen so viele Sportler wie möglich erreichen, informieren und für unser Projekt gewinnen.

 

Link zur Doodleliste:  http://doodle.com/poll/gzgxbauapz52gpi9

Wie immer könnt ihr uns bei Fragen kontaktieren. Per E- Mail oder telefonisch sind wir immer erreichbar.

Lasst es uns mit Einsatzbereitschaft, Willensstärke und Spaß an der Sache wieder gemeinsam angehen. Wir freuen uns auf Euch.

 

Eure Teamleitung

 

Kirche und Stimpi